Roos GmbH
+49 (821) 74 86 88-0 Mo. - Do. 7.00 - 16.30, Fr. 7.00 - 13.00 Uhr

Bedruckte Plastik- und Chipkarten

Profitieren Sie von unserem umfangreichen Chipkartenangebot: kontaktlose und kontaktbehaftete Chipkarten, Karten mit Magnetstreifen und Unterschriftsfeldern, einfach bedruckte Plastikkarten in einem Standardformat nach ISO-Norm 7816 von 85,60 mm x 53,98 mm. Die Karten bestehen aus Polyvinylchlorid (PVC). Dieses Material ist am besten für hohe Beanspruchungen geeignet. Die Plastikkarten können in der Grundfarbe Weiß bestellt werden. Nach Absprache können gern auch andere Farben realisiert werden.

Druck

Die Bedruckung kann sowohl ein- als auch beidseitig erfolgen. Die Karten werden im CMYK-Farbsystem ein- oder mehrfarbig bedruckt und mit einer Schutzschicht versiegelt.

Personalisierung

Unsere modernen Druckmaschinen sind in der Lage, Fotos, Rasterverläufe und feine Motive zu drucken. Ihre Plastikkarten können bei uns personalisiert bzw. fortlaufend nummeriert werden. Dies kann sowohl durch Lasergravur als auch durch Aufdrucken geschehen.

Codierung

Als Full-Service-Dienstleister übernehmen wir für Sie auch die Codierung der RFID-Chips, Mikroprozessorkarten und Karten mit Magnetstreifen.

Unsere Karten im Überblick:

Kontaktbehaftete Chipkarten

Kontaktbehaftete Chipkarten finden ihre Anwendung in unterschiedlichsten Bereichen als Versicherungskarten, Mitarbeiter-Zutrittskarten, Kundenkarten usw. Sie verfügen über ein Chipmodul, das ausschließlich durch den physischen Kontakt der Chipkarte mit einem speziellen Lesegerät über festgelegten Kontaktflächen ausgelesen und beschrieben werden kann. Die Lage der Kontakte ist nach ISO 7816 international genormt. Wir bieten Ihnen Chipkarten sowohl mit einfach beschreibbarem Speicherchip als auch Karten mit hochkomplexem Mikroprozessorchip.

Kontaktlose RFID-Chipkarten (Transponderkarten)

Die RFID-Karten werden aufgrund des hohen Benutzerkomforts zum Beispiel zur Zeiterfassung, als Ski-Ticket oder als Wasch-Karten eingesetzt. Die Datenübertragung zwischen der Chipkarte und einem Lesegerät erfolgt kontaktlos mit Hilfe von elektromagnetischen Wellen über Distanzen bis zu einigen Zentimetern. Der kleine RFID-Chip wird als separate Schicht in die Plastikkarte eingearbeitet, wodurch er unempfindlich gegenüber Nässe, Verschmutzung und mechanischen Einflüssen ist.

Karten mit Magnetstreifen

Bei uns erhalten Sie auch Plastikkarten mit Magnetstreifen. Auf dem Magnetstreifen können mittels Codierung Informationen gespeichert werden, die dann von den entsprechenden Durchzuglesegeräten gelesen werden. Die Magnetstreifen unterscheiden sich in der magnetischen Flussdichte, mit der sie beschichtet werden. Wir bieten sowohl Low Coercivity (LoCo) als auch High Coercivity (HiCo) Magnetstreifen an.